*
Vereinsname
blockHeaderEditIcon


Verein Schweizerischer Digital Modellbahner

PrinterFriendly
blockHeaderEditIcon
Druckoptimierte Version
Mär 20 2016
  • Info Tag Alan 2. April 2016
  • Zentralbahn / Horwer Eisenbahnfreunde, 20. Mai 2016
  • Jubitour Salzburg 21. – 23. Oktober 2016
  • Bau einer Lokomotive

Info Tag Alan 2. April 2016
Wie bereits am 21.2.2016 im seinerzeitigen Infomail angekündigt, findet am 2. April 2016, 13.30 bis ca 16.00 Uhr eine Informationsveranstaltung statt. Wir konnten den Inhaber Firma TOY-TEC  gewinnen, uns seine Modellbahn-Steuerung namens Alan vorzuführen. Dieses System erlaubt es, sowohl digitale als auch analoge Fahrzeuge auf einer Anlage mit einem Computer oder Tablet zu steuern.

Bei diesem System, das erst kürzlich auf den Markt gekommen ist, handelt es sich um eine Weltneuheit.

Bitte melde dich hier für diese interessante Demo an.

Zentralbahn / Horwer Eisenbahnfreunde, 20. Mai 2016
Ebenfalls wie an der Generalversammlung angekündigt die Exkursion in der Zentralschweiz. Wir besuchen die Zentralbahn und die Horwer Eisenbahnfreunde gemäss Programm. Die Anmeldung ist ab sofort offen. Es ist möglich, nur an einer Veranstaltung teilzunehmen, deshalb getrennte Anmeldung.

Achtung: Der Besuch ist die Horwer Eisenbahnfreunde und nicht wie irrtümlich informiert der Modelleisenbahnclub Horw.

Detailprogramm und Anmeldung

Jubitour Salzburg 21. – 23. Oktober 2016
Wir sind auf der Ziellinie mit dem Detailprogramm. Anfangs April werden wir es veröffentlichen.

Bau einer Lokomotive

Zwei Link zum Bau der Siemens Vectron Lok BR193.

Film 1 und Film 2

Die Loks mit dem grünen Streifen sind für die BLS Cargo bestimmt. Bereits im April treffen 2 von den 15 bestellten Loks in der Schweiz ein. Obschon die Lok bereits in verschiedenen Ländern eingesetzt ist, wird sie ein intensives Inbetriebssetzungsprogramm durchlaufen. Bisher wurde die Lok in erster Linie von Finanzgesellschaften gekauft. Zusammen mit der Technik der BLS wird die Lok zudem geformt, wofür sie auch als Modullok genannt wird. Es sind 2 grössere Software-Update geplant mit Zulassungsverfahren in den verschiedenen Länder. Damit sie wie geplant zwischen Italien und Holland verkehren kann. Ein weiteres Ziel ist die Vielfachsteuerung mit den Bombardier Traxx Loks, welches die Deutschen Bahn an die Lokmotivbauer seit längerer Zeit fordert.

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail